Totilas Gribaldi Kostolany
El.St. Gondola II
Lominka Glendale
Elsa
El.St. Wahajama Warkant World Cup I
Grandel
Anaconda Acapulco
Dixi

Thiago

Hengst | dk.Fuchs | 168 cm | 2013
Frischsamen 800,- EUR

Ein Kind berühmter Eltern

Aus eigener Zucht und Aufzucht stammt der hoch sympathische Thiago, der sich durch besondere Sportlichkeit auszeichnet. Der in vielfacher Hinsicht attraktive Dunkelfuchs glänzt mit drei Top-Grundgangarten und weiß sich stets elastisch und balanciert in Szene zu setzen. 2016 im Rahmen der süddeutschen Sattelkörung gekört und als Prämienhengst herausgestellt, absolvierte er 2017 den 14-Tage-Test in Adelheidsdorf und jeweils in Münster-Handorf die HLP Sport Teil I und II, jeweils mit Höchstnoten. 2018 hat Thiago auf Anhieb Dressurpferdeprüfungen gewonnen, qualifizierte sich zum Bunderschampionat der fünfjährigen Dressurpferde und war in Warendorf Zweiter der Finalqualifikation.

Die hohe Veranlagung für den Dressursport ist Thiago quasi in die Wiege gelegt worden, denn er ist ein Kind berühmter Eltern: Der Vater Totilas hat den Dressursport der vergangenen Jahre nachhaltig revolutioniert. Er war Doppel-Europameister in Windsor 2009, gewann drei Goldmedaillen bei der WM in Lexington 2010 und stellte mehrere Weltrekorde auf. Auch der Mutter Wahajama kommt eine Sonderstellung zu: Sie war unter Ann-Kathrin Linsenhoff eines der erfolgreichsten internationalen Grand-Prix-Dressurpferde ihrer Generation und hat über 100.000 Euro gewonnen. Zuvor war sie dreijährig Vize-Bundeschampionesse, vier- und fünfjährig jeweils Bundeschampionesse. Der Muttervater Warkant (Hannoveraner Hengst des Jahres 2002) hat herausragende Dressurpferde geliefert, die im Sport über eine Million Euro verdient haben - zahlreiche Nachkommen waren international auf Grand Prix-Niveau erfolgreich wie u.a. World Congress und die Olympionikin Wansuela Suerte/Hubertus Schmidt.

Der edle Reitpferdemacher Acapulco, der DLG-Siegerhengst Dirk und der Trakehner Kapitän runden das Blutbvild auf der Mutterseite ab. Thiago repräsentiert den schmal blühenden Hannoveraner Stamm 230/Novamo (v. Noval-Morgenrot I-Piccolo-Jessick-Alarich-Hunne), der auch die gekörten Hengste Corasso B (PB Bay.), Glanzpunkt (USA) und Steppenwind (Ldb. Schwaiganger) hervorgebracht hat, ferner das erfolgreiche Dressurpferd Ally Mc Beal 9/Marion Löw. Warmblood Fragile Foal Syndrome: negativ

Zugelassen für Oldenburg, Hannover, Westfalen, alle süddeutschen Verbände

Videos

Top
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und dabei das Nutzererlebnis zu verbessern. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Mehr Informationen