Previous Page  11 / 52 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 11 / 52 Next Page
Page Background

CORNET

´

S

PRINZ

11

Die Nachkommen von Cornet Obolensky sind omnipräsent in den schwersten Sprin-

gen und haben schon mehr als 5,5 Millionen Euro in den Arenen der Welt verdient.

Weltcupsieger Cornet d’Amour/Daniel Deußer, Fünfter der WM 2014, oder Cornet’s

Cristallo/Marco Kutscher sind internationale Größen. Auch Cornet’s Prinz kann auf

internationale Siege verweisen. Guido Klatte junior trug er zum Deutschen Meister-

titel. Im Weltfinale des EY-Cup in Salzburg wurden sie Zweite.

Muttervater Almox Prints siegte international und bringt alternative Genetik und

einen hohen Anteil von Edelblut mit, was sich auch in der Typausprägung von Cor-

net’s Prinz niederschlägt. Polydor und Grannus runden das Pedigree ab. Sie haben

Weltpferde in Serie gezeugt. Nach der Teilnahme an der WM Junger Springpferde in

Lanaken ist der aus dem ersten Jahrgang stammende Corisanto bereits S-platziert.

Er war auch auf dem Bundeschampionat platziert. Hier gingen mehrere Nachkom-

men von Cornet’s Prinz an den Start. Der vierjährige Cornet’s Crown, gezogen von

Gisela Klatte, wurde 2015 Oldenburger Landeschampion in Rastede.

Er ist einer von Cornet’s Prinz mittlerweile sieben gekörten Söhnen. International

macht C-Prinz Argentinus unter dem Italiener Lorenzo Barzaghi von sich Reden.

Für seine sportlichen Erfolge und herausragende Vererbungsleistung wurde Cornets

Prinz 2015 von dem belgischen Zuchtverband als „Elitehengst“ ausgezeichnet.

· Braun

· 168 cm Stockmaß

· geb. 2005

· Frisch- und TG-Sperma

Corrado I

Urte I

Heartbreaker

Holivea v. Closterveld

Hockey

Pawana

Polydor

Grannuse - Grannus

Clinton

Rabanna

v. Closterveld

Almox Prints J.

St.Pr.St

. Polygranna

Cornet Obolensky

Almoxella O

Decktaxe:

1.200,- EUR

Anerkannt für OS, Hannover, Westfalen, Rheinland, Mecklenburg-Vorpommern,

alle südd. Verbände, Irland und BWP.