Dynamic Dream Dream Boy Vivaldi
Resia
Safira Sir Donnerhall I
Annabell
Bonjour Jolie K Ampere Rousseau (ex. Rambo)
Larivola
St.Pr. Bonjour Piccola Fürst Piccolo
St.Pr. Bellinda

Denir

Rappe | 170 cm | 2021
Frischsamen 800,- EUR zzgl. MwSt. (Anzahlung 300,- EUR; bei Lebendfohlen 500,- EUR)

Ein lackschwarzer Edelmann mit bestechendem Seitenbild, der anlässlich der DSP-Körung 2024 in München zahlreiche Bewunderer hatte. Denir überzeugt durch sein makelloses Exterieur und Grundgangarten der Ausnahmequalität, hervorzuheben ist dabei der enorme Schub aus der Hinterhand und ein Höchstmaß an Elastizität. Der populäre Vater Dynamic Dream präsentierte in der Körsaison 2023/2024 seine ersten Söhne auf deutschen Körplätzen und lieferte auf Anhieb 13 gekörte Söhne, von denen zwei als zweite Reservesieger ihre jeweilige Körbühne (Redefin und Ankum) verließen, und zwei weitere prämiert wurden. Die Mutter St.Pr. St. Bonjour Jolie war selbst erfolgreich in Reitpferdeprüfungen. Sie ist eine Tochter des Ampere, der 2008 zum Siegerhengst der KWPN-Körung in s´Hertogenbosch gekürt wurde. Er schloss auch seinen 70-Tage-Test mit durchweg guten Noten in Ermelo als Sieger ab.Ampere lieferte allein in Deutschland über 30 gekörte Söhne. Die Großmutter Bonjour Piccola brachte mehrere erfolgreiche Dressurpferde, darunter die bayerische Landeschampionesse der dreijährigen Reitpferde 2023, Bonjour le Soleil (v. Vitalis). Der überaus sympathische Fuchs Fürst Piccolo in dritter Generation, Prämienhengst und HLP-Sieger, zählte zu den bewährtesten Vererbern der NRW-Zucht. Die Urgroßmutter Bellinda brachte acht sporterfolgreiche Nachkommen. Ihr Vater Bolero war ein Hengst von epochaler Bedeutung, dessen Linie noch heute in voller Blüte steht. Mit Wendekreis, Argentan I und Duellant stehen prägende hannoversche Leistungsvererber auch in den folgenden Generationen.

Denir repräsentiert den hannoverschen Stutenstamm 594/Laack, woraus 17 gekörte Hengste, u. a. Atlantus (PB DK),Consulan (SUI), Dietward I (PB Hann. Dietward II (Ldb. Celle), Don Argentinus (PB Bay.), Filius (internat. erf. m. Ludger Beerbaum), Sarotti Mocca-Sahne (Ldb. Celle)  und die internationalen Springpferde Itschu Tschuna/Achaz v. Buchwaldt, Pomme d’Api/Eric Wauters (BEL), Weneralvo/Jutta Köhler und die Dressurpferde Donchetto 2/Katrin Straubinger bzw. Duvalier 3/Holga Finken hervorgingen.

Warmblood Fragile Foal Syndrome: negativ

Annerkannt für: DSP, Westfalen; Oldenburg und Hannover in Planung -weitere Verbände auf Anfrage.

Top
Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok Datenschutz